Aqualyx™ Injektionslipolyse wird zur Reduktion von kleinen lokalen Fettdepots am Körper und im Gesicht ohne einen operativen Eingriff angewendet.

Aqualyx™ wird mit dünnen, biegsamen Kanülen unter die Haut direkt in das Fettdepot gespritzt. Der Wirkstoff von Aqualyx™, Desoxycholansäure, zerlegt das Fett in kleinere Moleküle (Fettsäuren und Triglyceride) und wird dabei vom Körper auf natürlichem Wege abgebaut.

Die freien Fettsäuren und Triglyceride stehen dem Körper zur Energieversorgung zur Verfügung, ein begleitendes Ernährungs- und Bewegungsprogramm erhöht den Erfolg der Behandlung. Andernfalls kann es zu einer bloßen Umverteilung der Fettdepots kommen.

Aqualyx™ wird abhängig vom gewünschten Korrekturgrad und vom Behandlungsareal ca. 4-6x im Abstand von ca. 3-4 Wochen angewendet.

Folgende Regionen sind für die Aqualyx Lipolyse geeignet:

- Doppelkinn
- Fettige Gynäkomastie beim Mann
- Bauch
- Reiterhosen
- Gesäß
- Umschriebene subkutane Lipome

Aqualyx

Lipolyse

TM