Bei den altersbedingten Veränderungen des Gesichts spielt der Volumenverlust eine Hauptrolle.
Mit zunehmendem Alter verliert das Gesicht seine jugendliche Fülle und Kontur durch den Verlust bzw. die Veränderung des Unterhautfettgewebes. Die Wangen fallen ein, die Haut wird schlaffer, es entsteht der typische müde Eindruck des alternden Gesichts.

Beim Liquid Lift, einer nicht-operativen Behandlungsmethode, wird das verlorene Gesichtsvolumen großflächig mit naturidentischer Hyaluronsäure ersetzt, um die abgesunkene Gesichtshaut wieder zu straffen und fehlende Konturen aufzufüllen. Die Wangen-, Jochbein- und Unterlidregion wird aufgebaut, der Unterkieferrand bekommt klarere Konturen, Lippen erhalten ihre einstige Form zurück.

Die nahezu schmerzfreien Injektionen erfolgen mit einer flexiblen Kanüle mit abgerundeter, stumpfer Spitze (PixL™-Kanüle, Magic Needle™). Dadurch gleitet die Kanüle entlang der natürlichen Faserverbindungen, Blutgefäße und andere empfindliche Strukturen werden verdrängt und nicht durchstoßen.

Die Liquid Lift-Behandlung, d.h. die Gesichtsmodellierung und Volumisierung mit Hyaluronsäure, ist sehr gut geeignet bei:

- Hohlwangen
- leicht erschlafften Wangen
- eingefallenen Schläfen
- tiefen Tränenfurchen
- hängenden Mundwinkel
- tiefen Nasolabialfalten 

Liquid Lift-Lifting mit Füllmateriali